Mittwoch, 4. Oktober 2017

Rezension: Charlotte Bronte - Jane Eyre




Inhaltsangabe 

Die eigenwillige und kluge Waise Jane hat es nicht leicht im Leben. Auf eine freudlose Kindheit bei ihrer strengen Tante folgt eine harte Zeit im Internat Lowood. Erst als Jane eine Stelle als Gouvernante auf Thornfield Hall antritt, scheint sie das Glück wieder einzuholen. Sie fällt dem egozentrischen Hausherren Mr Rochester ins Auge und verliebt sich in ihn. Doch der beginnt ein verwirrendes Spiel mit ihr, das Jane einfach nicht durchschauen kann – bis sie hinter sein dunkles Geheimnis kommt …




Meine Meinung

Wo soll ich nur anfangen? Man kann es nicht in Wörter fassen, wie sehr ich von diesem Buch verzaubert bin, wie sehr ich von der lieben Jane verzaubert bin. Jane ist ein so toller und warmherziger Charakter. 
Ich habe über einige ihrer Aussagen lachen müssen.

Was soll ich zu Mr. Rochester nur sagen? Er wirkt sehr kühl und distanziert und am Anfang nur wenig symphatisch. Doch dies legt sich so schnell, und er wird zu einem traumhaften Menschen. Was ich am meisten geliebt habe, waren seine Liebeserklärungen an Jane. Es war ein Traum diese wunderschönen und emotionalen Sätze lesen zu können. 


Nun zum Schreibstil. Es wurde aus Janes Sicht erzählt. Das fand ich großartig. Denn es gibt so viele Passagen aus ihrer Gedankenwelt die wirklich beeindruckend sind. Trotz dessen, dass dieses Stück 200 Jahre alt ist, liest es sich sehr schön. 


Diese Wörter können meiner Meinung nach das Buch beschreiben: 
schön, wunderschön, prachtvoll, prächtig, grandios, genial, famos, wunderbar, wundervoll, himmlisch, hervorragend, ausgezeichnet, fantastisch, märchenhaft, traumhaft, sagenhaft, klassisch, überwältigend, fabelhaft, fulminant, erstklassig, sehr gut, exzellent, vorzüglich, vortrefflich, überragend, außerordentlich, triumphal, tadellos, vorbildlich, beispiellos, mustergültig, musterhaft und umwerfend

Fazit: Ich habe mich in das Buch verliebt. Es ist ein so schöner und zarter Roman. Einfach nur traumhaft!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärungakzeptiert.