Sonntag, 11. Februar 2018

Bücherchallenge

Hallo meine Lieben,

sein einiger Zeit lese ich ständig etwas über das Thema Bücherchallenge. Viele widmen sich einer oder mehrer Challenges für ein Jahr. Ich war ebenfalls beim Überlegen mich einer anzuschließen. Doch leider hat mich meine Sorge geplagt, dass ich diese Herausforderung nicht erfüllen könnte. Ich bin nämlich jemand, der sich das nächste Buch zum Lesen, nach Lust und Laune aussucht. Zurzeit bin ich auf einem Fantasytrip. Wie lange dieser anhalten wird, ist fraglich. Da man sich bei einer Bücherchallenge an die vorgegeben Regeln halten soll, weiß ich nicht recht, ob ich immer die Laune haben werde, die angegeben Regeln über die Bücher verfolgen zu können.
Es gibt eine Challenge, die mir bis jetzt besonders gefällt. Nämlich die über den SUB-Abbau. Ich habe enorm viele Bücher, die gelesen werden müssen und finde, dass ich dieses Jahr mit meinem SUB-Abbau starten könnte.  Wobei ich hier auch sagen muss, dass ich mir immer wieder neue Bücher besorge. Wenn mir ein Buch von der Inhaltsangabe gefällt, kann ich es nicht einfach links liegen lassen. Doch ich muss mich hier etwas zügeln und nur den Must-Have Büchern eine Chance geben. Ansonsten werde ich in meinen Büchern untergehen.  
😂😃



Meine Lieben, wie schaut es bei euch aus? Macht ihr bei einer Challenge mit oder seid ihr nicht der Typ dafür? Wenn ja, bei welcher?



Bildergebnis für bücherregal wallpaper
https://www.google.at/search?biw=1360&bih=637&tbm=isch&sa=1&ei=htB-WuZ1yMmwB4-eh6gM&q=b%C3%BCcherregal+wallpaper&oq=b%C3%BCcherregal+wallpaper&gs_l=psy-ab.3..0.89907.92515.0.92950.10.9.0.0.0.0.730.1638.0j1j0j2j6-1.4.0....0...1c.1.64.psy-ab..6.4.1631...0i67k1j0i24k1j0i10i24k1.0.dtmAOcQXTew#imgrc=U5voZkLgK9rTxM:

Kommentare:

  1. Hallo Zeki,

    ich bin überhaupt nicht der Challenge-Typ, vor allem welche, die dich nach bestimmten Cover-Farben oder Motiven lesen lassen, finde ich immer wenig hilfreich, denn die meisten Bücher auf meinem SuB sind einfach nicht so farbenfroh. Dabei wäre auch bei mit ein SuB-Abbau dringend nötig, aber ich möchte mich beim Lesen nicht an bestimmte vorgegebene Kriterien binden, sondern einfach nach Lust und Laune ins Regal greifen. Ich habe meine eigene kleine Klassiker-,,Challenge": Ich habe mir 150 Klassiker herausgesucht, die ich in der nächsten Zeit lesen möchte. Bisher läuft es ganz gut! https://wissenstagebuch.com/150-buecher/

    Viele Grüße und viel Erfolg beim SuB-Abbau!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe,

      Ich bin voll und ganz deiner Meinung. Meine Bücher wähle ich auch nach Lust und Laune aus und möchte mich auch nicht auf irgendwelche Richtlinien halten.

      Deine Liste finde ich großartig! Ich sollte mich auch mehr den Klassikern widmen. In letzter Zeit habe ich sie ein wenig vernachlässigt.

      Ganz liebe Grüße
      Zeki

      Löschen
  2. Hallo Zeki,

    es ist mit den Challenges wie eine Sucht. Man liest überall von den verschiedenen und kann als Bücherjunkie kaum nein sagen.
    Aber man sollte wirklich überlegen, ob man das intensiv betreiben möchte. Dann geht eine Menge Zeit für bestimmte Verlage oder Genres bei drauf und deshalb muss man schon gut auswählen. Ich mache bei zwei Verlagschellenges mit und bei der Weltenbummler- und Themenchallenge auf Lovelybooks. Dadurch ist eine gute Mischung an Lesestoff da und ich habe mehrere Möglichkeiten, die Bücher zählen zu lassen.

    Deine Sub Challenge klingt ebenfalls gut, dort wird mal ein wenig dem SuB der Kampf angesagt. Ich bin gespannt, wie erfolgreich du am Jahresende sein wirst.

    LG und noch einen schönen Montag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es gut, dass du dich zwei Challenges widmest. Wie du gesagt hast, so hast du mehr Auswahl, was die Bücher betrifft.
      Ich bin ebenfalls gespannt, was am Ende rauskommt. Da ich eine Buchhandlung nicht so einfach passieren kann, wird es spannend wie dieses Jahr enden wird. :)

      Löschen
  3. Huhu Zeki,
    ich muss mich bei Challenges immer bremsen, da ich da nicht zuviel machen möchte. Wenn es mir zuviel wird habe ich nämlich immer die Tendenz das dann nicht mehr weiterzuverfolgen, was ich nicht so schön finde. Ich mache bei der Fischerchallenge, der Protagonisten Challenge (mal was anderes) und der Bastei Lübbe Challenge mit. Das reicht mir dann aber auch.
    Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,

      das verstehe ich vollkommen. Wenn man einfach zu viel hat, macht es dann auch keinen Spaß mehr.
      Deine Challenges klingen sehr cool. Viel Spaß dabei! :)

      Löschen
  4. Hallo Zeki

    Ich mache dieses Jahr bei keinen Challenges mit, denn ich habe letztes Jahr gemerkt wieviel Zeit das ins Anspruch nimmt und diese möchte ich dann eher für andere Sachen nutzen. Allerdings habe ich mir selbst vorgenommen zwei E-Books im Monat zu lesen, mal ein paar Mangas vom SuB zu befreien und ich möchte auch einige Bücher, die schon etwas länger hier stehen lesen, dafür habe ich dann meinen monatlichen Mini-SuB und bisher läuft das alles ganz gut :)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,

      Ich weiß, das mit der Zeit ist auch mein Problem.

      Deine Idee finde ich richtig gut. Viel Spaß damit! :)

      Ganz liebe Grüße
      Zeki

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärungakzeptiert.