Montag, 5. November 2018

Rezension: Julia Adrian - Die dreizehnte Fee (komplette Reihe)








Ich bin nicht Schneewittchen.
Ich bin die böse Königin.
Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.
»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.
Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.



Dies ist eine Rezension über alle drei Bücher! Spoiler können vorkommen. 




 

Zum Buch

"Die Dreizehnte Fee", eine Debütreihe der Autorin Julia Adrian, die ich vor kurzem entdeckt habe. Als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, musste ich mir sofort die komplette Reihe besorgen. Und ich habe es nicht bereut, ganz im Gegenteil, ich LIEBE diese Reihe. 

Cover

Alle drei Cover sehen magisch und märchenhaft aus. Vor allem gefällt mir, dass man sofort sieht, dass es eine Reihe ist und dass die Farben passend zum Buch gewählt wurden. Einfach wunderschön. 

Protagonisten

Die Böse Königin, oder auch Lilith ist ein Charakter den ich nicht so leicht vergessen werde. Sie ist auf der einen Seite ein extrem starker Charakter. Doch immer wieder kommt ihre verletzte und emotionale Seite ans Licht. Und genau diese verletzte Seite hat mich umgehauen. Auch die Erkenntnis, wie groß ihre Liebe und ihre Gefühle sind, hat mich umgehauen. Sie hat natürlich einige Dinge getan, die sie hätte nicht tun dürfen. Doch ich finde, das wurde durch all die Begründungen gerechtfertigt.
Den Hexenjäger habe ich das ein und andere Mal einfach durch schütteln können. Er hat sich manchmal echt blöd verhalten und ich konnte nicht nachvollziehen, weshalb er so "giftig" und kühl war. Dies hat sich aber sofort gelegt, als ich seine Gründe erfahren habe. Dann hat er mir leid getan und ich habe ihn wirklich in mein Herz geschlossen. 
Neben dem Uhrmacher, war die Winterkönigin einer meiner Lieblingscharakter. Ich fand ihre Entwicklung einfach grandios. Sie hat sich durch ihre Liebe in mein Herz geschlichen. Ein ganz toller Charakter!


Schreibstil

Das Buch wird aus Lilith Sicht erzählt und ist von der ersten Seite bis zur letzten sehr spannend und vor allem emotional. Die Autorin hat es wirklich geschafft, dass ich mit den Charakteren mitgefiebert und mit gelitten habe. 
Vor allem hat mir der Schluss gefallen. Hier hätte man es nicht besser machen können. 


Fazit

Ihr habt schon gemerkt, ich bin ein riesen Fan der Reihe. Wer auf Märchen, Fantasy und viel Emotion steht, wird alles Richtig mit der Reihe machen. 






Kennt ihr die Reihe? Wie fandet ihr sie?



Kommentare:

  1. Hi!

    Es ist schon ein bisschen her, dass ich die Reihe gelesen hab und ich liebe sie sehr <3 Der Schreibstil hat mich von Anfang an total mitgenommen, aber auch die 13. Fee und diese ganzen Zusammenhänge der Märchen, einfach traumhaft <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee,

      Ja das mit den verschiedenen Märchen fand ich auch traumhaft. Diese wunderschöne Reihe werde ich nicht so schnell vergessen können. :)

      Liebe Grüße
      Zeki :-*

      Löschen
  2. Hallo Zeki,
    ich habe von dieser Reihe bislang nur den ersten Band gelesen. Leider habe ich die Reihe danach ein wenig aus den Augen verloren. Dabei gefiel mir der erste Teil richtig gut. Umso mehr freue ich mich, dass du die Bücher hier noch einmal in Erinnerung gebracht hast.
    Den Hexenjäger fand ich im ersten Teil übrigens auch schon sehr interessant :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja!

      Danke dir!
      Vielleicht kann ich dich sogar dazu bringen die folgenden Bände zu lesen. :)

      Ganz liebe Grüße
      Zeki

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärungakzeptiert.