Montag, 4. Februar 2019

Rezension: Cassandra Clare - City of Bones - Chroniken der Unterwelt (Band 1)

Titel: City of Bones - Chroniken
der Unterwelt
Autor: Cassandra Clare
Seiten: 504
Preis: 8,99 €
Verlag: Goldmann




Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren?






Zum Buch

City of Bones ist das erste Buch, welches ich von Cassandra Clare gelesen habe. Ich hatte mich am Anfang etwas gefürchtet, ob es mir wirklich gefallen wird. Doch egal wo ich Rezensionen gelesen habe, waren 95 % dieser positiv. Und das hat mich überzeugt, das Buch endlich zu lesen. Jetzt muss ich sagen, dass es mir leid tut, dass ich so lange gewartet habe. Es ist ein wirklich schönes und interessantes Buch. 


Cover

Genau dieses Cover und vor allem das alte, haben mich vom Buch abgeschreckt. Ich finde, dass beide nicht zum Inhalt passen und, dass man das neue vor allem hätte moderner gestalten können. 


Protagonisten

Clary ist ein junges Mädchen, welches viel zu viel für ihr Alter hat erleben müssen. Ich fand es toll, wie mutig sie im Buch dargestellt wurde und wie stur sie auch war. Vor allem hat mir ihr loses Mundwerk gefallen. Sie lässt sich von niemanden etwas sagen und macht am liebsten ihr eigenes Ding. 
Jace war für mich von Anfang an ein kleiner Favorit im Buch. Es war schön miterleben zu können, wie rührend er sich um Clary gekümmert hat und wie stark er mit ihr gekämpft hat. Neben seiner hilfsbereiten Art, hat mir sein Humor sehr gefallen. Es gab einige Szenen  die mich sehr zum Lachen gebracht haben. 
Luke - ein ganz toller Charakter. Er ist so etwas, wie ein Traumvater. 
Simon hat mich zum Teil ein bisschen genervt, zum anderen Teil habe ich mit ihm leiden müssen. Er ist so jemand, den man zur gleichen Zeit mag und hasst. Ich bin gespannt, wie er sich weiterentwickeln wird. 


Schreibstil

Das Buch ist mit seinem flüssigen und spannenden Schreibstil, ein muss für jeden Fantasyfan. Vor allem die dauernd steigernde Spannung hat mich überrascht und vollkommen überzeugt. 


Fazit

Ein richtig schöner und spannender erster Band. Ich freue mich schon auf den zweiten Band. 




Kommentare:

  1. Hi Zeki,

    ja, das kenne ich. Manchmal hat man solche Bücher auf dem SUB und wenn man dann mal startet, fragt man sich, warum man es nicht früher gelesen hat :-D Ich fand die komplette Reihe auch toll und hoffe, du kommst ganz bald dazu, weiter zu lesen!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Liebe Desiree,

      oh ja, und dann wird das Buch viel besser als gedacht. Ich habe das auch ganz ganz oft. Wir müssten mit diesen Vorurteilen aufhören. :D

      Ganz liebe Grüße
      Zeki

      Löschen
  2. Hallo Zeki!

    Bei mir stehen die Bücher auch noch auf der Wunschliste - bisher kenne ich noch kein einziges Buch der Autorin. Die Cover finde ich allerdings auch nicht besonder ansprechend. Weder die alten, noch die neuen 😅

    Liebe Grüße Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ja, die Cover sind echt ein bisschen misslungen. Schade eigentlich, denn die Bücher sind wirklich gut und werden wahrscheinlich (wie bei mir) nur deswegen nicht gelesen.

      Liebe Grüße
      Zeki :)

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärungakzeptiert.